dsc01699.jpg

PANTASIA

Pantasia ist eine absolute Erfolgsgeschichte. Nachdem Jonas Gross mit nur 18 Jahren bemerkte, dass viele Veranstalter eher zögernd gegenüber der Panflötenmusik eingestellt sind und nur selten Panflötisten buchen, übernahm er schnurstracks selbst den Veranstalter-Job. Begonnen als Auftrittsidee zusammen mit zwei Panflötenensembles etablierten sich die Pantasia-Kirchenkonzerte als Publikumsliebling mit alternierenden Gaststars aus dem In- und Ausland.

Die Pantasia-Kirchenkonzerte bewegen sich im Bereich von typischen Kirchenkonzerten, jedoch mit einem modernen Twist. Statt Händel, Mozart und Bach werden Songs von Adele, Pink, Prince oder Whitney Houston gespielt. Das Publikum wird dabei auf eine musikalische Traumreise entführt und in die Welt der Panflötenmusik gebracht.

Nicht selten sind andere Livemusiker als Gäste mit dabei. So kombinierte Jonas Gross sein Panflötenspiel bereits mit Gesang (Danny Concannon/Nelly Patty), Gitarrenklängen (Nino Lentini/Damian Rozanec), Klavier (Joav Stern/Lukas Roth) dem virtuosen Alphornspiel von Lisa Stoll oder auch Melodien auf der Kirchenorgel.

Diese Abwechslung in Repertoire und Besetzung sorgt dafür, dass die Pantasia-Kirchenkonzerte für ein breites Publikum von jung bis alt ausgelegt ist. Die Konzerte sind Unterhaltung für die ganze Familie!

Pantasia 2023 ist in Planung.

Du willst selbst als Solist an einem Pantasia-Konzert mit dabei sein? Dann melde dich jetzt mit deiner Idee unter info@jonasgross.com

Mitschnitte vom Pantasia-Livestream 2021: